Schulordnung

Die Schüler der Klasse 4 im Schuljahr 2007/08 haben eine Schulordnung erarbeitet. Diese wurde in der Gessamtkonferenz und den Klassen 1 - 3 diskutiert und überarbeitet. Sie wird den Kindern bekannt gegeben und soll in regelmäßigen Abständen in der Schülerkonferenz besprochen und gegebenenfalls überarbeitet werden.

Schulregeln der Hoheberg-Schule

Verhalten untereinander

  • Alle Kinder benehmen sich rücksichtsvoll untereinander, besonders die älteren den jüngeren gegenüber.
  • Wer Mitschülern Schaden zufügt, muss um Entschuldigung bitten und sich um den Betroffenen kümmern.
  • Wer Mitschülern absichtlich Schaden zufügt, wird bestraft und muss zusätzlich den Schaden wieder gut machen.
  • Kleinere Konflikte können mit Hilfe der Mitschüler untereinander geregelt werden, dies gehört besonders zu den Aufgaben des Klassensprechers.
  • Verboten sind folgende Verhaltensweisen:
    Spucken, treten, schlagen, boxen, schubsen, petzen, drängeln, stehlen, foulen, mit Sand oder Steinen werfen, verhöhnen, beleidigen, auslachen.

Pausenregeln

  • Während der beiden Pausen verlassen die Kinder das Gebäude und halten sich an der frischen Luft auf.
  • Der Pausenhof ist vor dem Schulgebäude, der Schulgarten dahinter.
  • Ohne Erlaubnis der Aufsicht darf nicht im Schulgarten gespielt werden.
  • Im Spielzeugraum hält sich nur der Spielzeugdienst aus der Klasse 4 auf.
    Er oder der aufsichtsführende Lehrer gibt die Spielsachen aus.
  • Die ausgeliehenen Spielsachen müssen am Ende der Pause zum Spielzeugraum zurückgebracht werden.
  • Der Schulhof wird in der ersten großen Pause vom eingeteilten Reinigungsdienst nach Plan gefegt.
  • Die Fußballspieler müssen in ihrem Bereich bleiben.
  • Mittwochs ist fuß- und handballfreier Tag.
  • Von den Klettergerüsten darf nicht gesprungen werden, wenn sich darunter ein Kind aufhält.
  • Auf der Tischtennisplatte darf nicht gelaufen werden.
  • Mit Schneebällen darf nicht geworfen werden.
  • Die Pause ist beim Klingelton zuende.

Verhalten bei Regenpause/im Schulhaus/im Klassenraum

  • Die Pausenaufsicht bestimmt die Regenpause.
  • Bei Regenpause bleiben alle Schüler im Schulhaus.
  • Sie beschäftigen sich mit Spielen oder freier Arbeit.
  • Die Klassenlehrer halten sich dann in den jeweiligen Klassenräumen auf.
  • Im Haus darf nicht getobt, gerannt oder geschrieen werden.
  • Auf dem Treppengeländer darf nicht gerutscht werden.
  • Aus den Fenstern darf sich nicht gelehnt werden.
  • Keller und Dachboden sind tabu! (Ausnahme: Lehrererlaubnis)

Frühstück

  • In der Klasse wird zu einem festen Zeitpunkt gemeinsam gefrühstückt.
  • Wenn der Lehrer/die Lehrerin den Klassenraum verlässt, ist keine Aufsicht gewährleistet, also müssen dann alle Kinder in die Pause gehen.
  • Mindestens an einem Tag der Woche gibt es nur gesundes Frühstück!
  • Essen ist kein Spielzeug und kein Abfall!

Müllentsorgung

  • Wir heben herumliegenden Müll auf!
  • Im Pausenhof muss der Abfall in den Tonnen vor den Toiletten entsorgt werden.
  • Im Schulhaus gibt es Mülleimer in jeder Klasse.
    • Papier gehört in den grünen Eimer
    • Kunststoff in den gelben Eimer
    • Kompost in den braunen Eimer
    • Restmüll in den schwarzen Eimer.

Garderobe

  • Jedes Kind hat einen gekennzeichneten Haken im Flur für seine Jacke.
  • Die Jacken hängen dort und nicht im Klassenraum.
  • Fundsachen liegen unter der Treppe und können jederzeit abgeholt werden.

Am Ende des Unterrichtstages /Klassendienste

  • In der letzten Unterrichtsstunde gibt es genug Zeit, um die an der Tafel stehenden Hausaufgaben abzuschreiben.
  • Jeder Schüler stellt seinen Stuhl hoch.
  • Der Tafeldienst wischt die Tafel.
  • Der Kehrdienst fegt.
  • Auch die anderen Klassendienste erledigen ihre Aufgaben.
  • Klassendienste müssen im Wechsel von allen Schülern übernommen werden.

Klasseninventar

  • In jedem Klassenraum sollen außer den üblichen Möbelstücken vorhanden sein:
    • ein oder zwei Fächer für jedes Kind
    • Uhr
    • Besen, Handfeger und Schaufel
    • Klassendienstliste
    • Papiertaschentücher
    • Kalender
    • Seife und Handtuch am Waschbecken

Toilette

  • Die Toiletten werden in den Pausen aufgesucht, nur in Ausnahmefällen während der Unterrichtsstunde.
  • Vor dem Verlassen der Toilette muss abgespült werden.
  • Die Toiletten sind kein Spielplatz!
  • In den Toiletten müssen immer Handtücher und Toilettenpapier vorhanden sein.