Elternbrief zum Schulstart 2020

13.08.2020

 

Elternbrief zum Schuljahresbeginn

 

Liebe  Eltern ,

am Montag startet das neue Schuljahr. Wir hoffen, dass alle sich in den Ferien gut erholt haben und sich wieder auf die Schule freuen.

Zunächst möchte ich Ihnen mitteilen, dass der Unterricht wieder mit voller Stundenzahl und im Klassenverband erteilt werden darf.

 

Abstandsgebot und Maskenschutz

Während des Unterrichts ist das Abstandsgebot zwischen Schülern einer Klasse und den unterrichtenden Lehrern aufgehoben, sollte jedoch, wann immer möglich eingehalten werden. Dies ist vor allem in den Pausen und bei einigen Kursen wichtig, wenn Kinder verschiedener Klassen aufeinandertreffen.  In den Pausen und den Fluren besteht weiterhin Maskenpflicht. Im Unterricht kann auf einen Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden. Es obliegt der unterrichtenden Lehrkraft auf das Tragen einer Maske in ihrem/seinem Unterricht zu bestehen, falls sie/er zu den Risikopatienten gehört. Ich bitte Sie um Verständnis dafür.

Die Betreuung des Fördervereins wird ebenfalls wieder angeboten.

 

Hygieneplan

Seit heute gilt der Rahmen-Hygieneplan 5.0 des Landes Hessen, der sich an den von der Kultusministerkonferenz vereinbarten Leitlinien orientiert in Verbindung mit dem schuleigenen Hygienekonzept. Den Hygieneplan finden Sie als Anlage beigefügt.

 

Was tun, wenn Ihr Kind Anzeichen einer Erkrankung zeigt?

Sollte Ihr Kind grippeähnliche Symptome aufweisen, lassen Sie es bitte zuhause und klären  Sie die Erkrankung mit dem Haus- oder Kinderarzt ab. Als Anlage habe ich Ihnen eine Handlungsanweisung beigefügt, an der Sie sich im Falle einer Erkrankung orientieren sollten.

 

Unterrichtsstart

Der Unterricht startet am Montag dem 17.08.2020 und findet am Montag von der 2.-5. Stunde,  am Dienstag von der 2.-5. Stunde und  am Mittwoch von der 1.-5. Stunde statt.

Am Mittwoch werden die neuen Erstklässler eingeschult. Ab Donnerstag wird nach Stundenplan unterrichtet.  Die Kurse des Fördervereins und die Förderkurse der Lehrkräfte beginnen in der dritten Schulwoche.

 

Kommunikation Schule/Elternhaus

Ab diesem Schuljahr bieten alle Lehrkräfte feste Gesprächszeiten an, die Ihnen in den nächsten Tagen mitgeteilt werden. Außerdem bitte ich alle Klassenelternvertreter einen Klassenemailverteiler einzurichten, um schnell neue Informationen an Sie weiterleiten zu können. Aktuelle Informationen werden auch weiterhin auf unserer Schulhomepage veröffentlicht.

 

Beschulung außerhalb des Präsenzunterrichts

Auch unter den Schülerinnen und Schülern befinden sich Kinder die zu den Risikogruppen zählen und eventuell einem schweren Krankheitsverlauf ausgesetzt sein können. Diese Kinder, die am Präsenzbetrieb nicht teilnehmen, haben ihrer Pflicht zur Teilnahme an schulischen Lehrangeboten im Rahmen häuslicher Lernsituationen nachzukommen. Eine Zuschaltung zum Präsenzunterricht ist derzeit in eingeschränktem Maße umsetzbar, da wir als Schule leider nur über eine Kamera verfügen. Zusätzlich ist für eine Zuschaltung per Videokonferenz zum Unterricht die schriftliche Einwilligung aller Beteiligten erforderlich. Wir werden jedoch bemüht sein, auch diesen Kindern bestmögliche Lernangebote zu unterbreiten. Ich stehe den Schülerinnen und Schülern, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und deren Eltern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sollte Ihr Kind davon betroffen sein, setzen Sie sich bitte zeitnah mit mir in Verbindung.

 

Ich hoffe sehr, dass dieses Schuljahr nicht von weiteren Schulschließungsphasen betroffen sein wird, wir Ihre Kinder vor Ort beschulen können und alle gesund bleiben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Britta Schaumburg

(Rektorin)

 

 

 

 

Download
Hygieneplan_5.0 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.1 KB

Was tun, wenn mein Kind krank ist?

Download
Umgang mit Krankheits- und Erkältungssym
Adobe Acrobat Dokument 435.0 KB

Elternbrief des Kultusministers Prof. Dr. A. Lorz

Download
Elternbrief von Herrn Lorz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 277.2 KB

Schulsozialarbeit während Corona

Liebe Eltern,

an unserer Schule ist Frau Frenkel als Schulsozialarbeiterin seit März tätig. Sie bietet Ihnen in dieser schwierigen Zeit eine telefonische Beratung an. Genaue Informationen können Sie dem Elternbrief entnehmen.

Download
Infobrief der Schulsozialarbeit an der H
Adobe Acrobat Dokument 413.4 KB

Das Team der Hoheberg-Schule Ober-Lais 2019-2020